MATCH UP 8DSP

  • M118000
  • DE 29323089

Technologien

Verstärkerklasse

Class GD Feature

Eingänge

Highlevel Input Feature Optical Input Feature MEC Slot Feature Smart Control Port Feature ADEP 3 Feature

DSP-Features

Advanced Co Processor Feature 64 Bit DSP Feature Input Signal Analyzer Feature Input Equalizer Feature Automatic Time Measurement Feature Virtual Channel Processing Feature 1 to 1 In Out Routing Feature SFX DSP Sound Effects Feature

Hardware Technologien

Regulated Power Supply Feature Surface Mounted Device Auto Remote Switch Feature

Zusätzliche Features

DSP PC Tool Ready Feature Start Stop Capability Feature Power Safe Mode Feature Remote Control Ready Feature Made in Germany Feature

MATCH UP 8DSP

Das Kraftpaket für einfache OEM-Integrationen

Die neue UP 8DSP ist ein wahres Multitalent, das nicht nur unbändig Power und Dynamik für echten Hifi-Sound liefert, sondern gleichzeitig alle Voraussetzungen für eine einfache Integration ins Fahrzeug mit an Bord hat.

Nahtlose Anbindung

Mit ihren sechs Highlevel-Eingängen, einem optischen Digitaleingang, dem MATCH Extension Card Slot und vielen intelligenten Technologien, wie beispielsweise dem proprietären ADEP.3-Schaltkreis, ist die UP 8DSP optimal für eine nahtlose Anpassung an bestehende Mehrkanal-Soundsysteme gerüstet.
Des Weiteren lassen sich mit den insgesamt acht Verstärkerkanälen, sowie dem zusätzlichen Vorverstärkerausgang, dank des leistungsstarken 9-Kanal DSP auch individuelle Lautsprecherkonfigurationen realisieren. Zwei Endstufen-Kanäle liefern mit jeweils 160 W Sinusleistung an 2 Ohm mächtig Dampf, um selbst großen Subwoofern auf die Sprünge zu helfen.

Virtual Channel Processing – so geht Signal-Routing heute

Eine optimale Adaption an bestehende Mehrkanal-Soundsysteme macht eine vernünftige Verwaltung und Konfiguration der vielen DSP-Kanäle im Verstärker unumgänglich – von daher war es keine Frage, dass die UP 8DSP auch mit Audiotec Fischers innovativem Virtual Channel Processing ausgerüstet wurde.
Speziell wenn die Front-, Heck-, und auch Centersysteme in verschiedene aktive Mehrwegesysteme aufgegliedert werden, stößt man mit herkömmlichen Routing-Konzepten bei der Umsetzung, als auch bei der Bedienbarkeit, schnell an Grenzen. Das mehrstufige "Virtual Channel Processing" ermöglicht es, in Verbindung mit der anerkannt benutzerfreundlichen DSP PC-Tool Software selbst hochkomplexe Anlagen-Konfigurationen einfach abzubilden und unsere proprietären FX-Soundfeatures frei zuzuordnen.
Darüber hinaus ist die UP 8DSP dank ihrer üppigen Anzahl an Kanälen, in Verbindung mit dem optionalen MEC ANALOG IN Modul, auch ein idealer Kandidat für Applikationen, bei denen ein 1 zu 1 Routing (IOR) erforderlich ist.

ACO – Advanced 32 Bit CoProcessor-Plattform

Die UP 8DSP ist natürlich mit der proprietären 32 Bit ACO-Plattform ausgestattet – diese übernimmt nicht nur ultraschnell alle Steuerungsaufgaben, sondern bietet vor allem ein ganzes Bündel an Audiofunktionen: Fantastische Soundeffekte wie Augmented Bass Processing oder RealCenter sind ebenso implementiert wie ein kanalgetrennter Input EQ samt Input Signal Analyzer (ISA) zur einfachen Analyse und Kompensation der Eingangssignale von OE-Radios, die bereits ab Werk ein Sound-Setup beinhalten.

Kompaktes Format

Trotz großem Funktionsumfang und einer geballten Leistung von 6 x 65 an 4 Ohm plus 2 x 90 / 160 Watt an 4 / 2 Ohm, kommt die UP 8DSP MATCH-üblich in einem überaus kompakten Design daher, sodass der Verbau selbst bei beengten Platzverhältnissen problemlos möglich ist.

DSP PC-Tool 5 feat. TuneEQ – Leistungsstarke Features für ultimative Klangerlebnisse

Selbstverständlich ist die MATCH UP 8DSP über unser neues, professionelles und zugleich außergewöhnlich intuitives DSP PC-Tool 5 konfigurierbar. Die bekannten, zahlreichen Einstellmöglichkeiten lassen keinerlei Wünsche offen und garantieren eine äußerst präzise Klanganpassung selbst bei komplexen Systemkonfigurationen. Und dank der neuen, proprietären TuneEQ-Funktion zur automatisierten Frequenzgangkorrektur, spart man beim Sound-Tuning auch noch eine Menge Zeit.

Features

  • Hocheffizienter 8-Kanal Verstärker mit 1-Kanal Line-Ausgang und 9-Kanal DSP
  • Perfekt für die Aufrüstung von Mehrkanal-Werks-Soundsystemen
  • Optionale Kabelbäume zur einfachen Integration in bestehende Mehrkanal-Werks-Soundsysteme
  • Extrem leistungsfähiger 64 Bit „Fixed Point“ Audio DSP
  • ACO – Advanced 32 Bit CoProcessor-Plattform für erweiterten Funktionsumfang
    • ISA (Input Signal Analyzer) und InputEQ zur einfachen Analyse und Kompensation der Eingangssignale
    • Proprietäre TuneEQ-Funktion zur automatisierten Einstellung der Ausgangs-Equalizer
    • SFX-Soundeffekte – Augmented Bass Processing, RealCenter & Co.
  • Intelligenter 6-Kanal Highlevel-Eingang mit ADEP.3-Schaltkreis
  • 1 zu 1 Kanalrouting-Option (IOR) in Verbindung mit dem optionalen MEC ANA-LOG IN Modul – gleiche Anzahl an Highlevel-Eingängen und Verstärkerkanälen
  • VCP (Virtual Channel Processing) ermöglicht hochkomplexe Soundsysteme noch flexibler zu konfigurieren
  • MEC Slot für Systemerweiterungen wie Bluetooth® HD Audio Streaming, High Resolution Audio Streaming via USB etc.
  • Optischer SPDIF-Eingang mit einer Abtastrate zwischen 12 und 96 kHz
  • Mono Cinch-Ausgang für den Anschluss weiterer Verstärker z.B. eines Subwoofer Verstärkers
  • SCP (Smart Control Port) für optionales Zubehör, wie DIRECTOR, CONDUCTOR & Co.
  • Auto Remote Schalter
  • Start-Stopfähigkeit bis hinab zu 6 Volt Versorgungsspannung
  • Extrem kompakte Abmessungen und geringe Wärmeentwicklung dank sehr hohem Wirkungsgrad

Spezielle Features:

Class GD Technologie

Audiotec Fischers einzigartiges Class GD Konzept vereint die Vorteile der Class G-Technologie mit dem Prinzip eines Class D Verstärkers.
Daraus resultiert ein ungewöhnlich hoher Wirkungsgrad, der herkömmliche Class D-Verstärker nochmals übertrifft. Die Vorteile spielt das Class GD-Konzept bei kleiner und mittlerer Aussteuerung aus, indem die interne Versorgungsspannung der Leistungsstufen in Abhängigkeit von der Amplitude des Eingangssignals stufenweise variiert. Damit wird die mittlere, vom Verstärker erzeugte Verlustleistung drastisch reduziert.

ACO – Advanced 32 Bit CoProcessor

Der MATCH UP 8DSP Verstärker verwendet einen besonders leistungsstarken 32 Bit CoProcessor der neuesten Generation. Dieser übernimmt nicht nur ultraschnell alle Steuerungsaufgaben, sondern auch die blitzschnelle Umschaltung zwischen den bis zu zehn möglichen Sound Setups.
Doch ACO bietet noch viel mehr – neben einem kanalgetrennten Input EQ samt Input Signal Analyzer (ISA) zur einfachen Analyse und Kompensation der Eingangssignale von OE-Radios und fantastischen Soundeffekten wie Augmented Bass Processing oder RealCenter gibt es nun die revolutionäre TuneEQ Funktion zum automatisierten Einstellen der Ausgangs-Equalizer.
Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist der integrierte, native Bootloader des CoProcessors. Dieser ermöglicht Software-Upgrades aller Komponenten des DSPs, um beispielsweise den Mikrocontroller-gesteuerten ADEP.3-Schaltkreis auch zukünftig auf Änderungen bei Diagnosesystemen von Werksradios anpassen zu können oder das Gerät um weitere Schnittstellen zu erweitern.

Intelligenter Highlevel-Eingang ADEP.3

Moderne, ab Werk verbaute Autoradios werden bezüglich der Diagnose der angeschlossenen Lautsprecher immer intelligenter. Speziell die neueste Generation ist mit zusätzlichen Überwachungsfunktionen ausgestattet, sodass bei Anschluss eines zusätzlichen Verstärkers Fehlermeldungen oder gar Fehlfunktionen auftreten können. Der neue ADEP.3-Schaltkreis (Advanced Diagnostics Error Protection Generation 3) verhindert diese Probleme ohne die Lautsprecherausgänge des Radios bei hohen Pegeln unnötig zu belasten.

Start-Stopfähigkeit

Das Netzteil im UP 8DSP Verstärker stellt die interne Spannungsversorgung auch bei kurzfristigen Einbrüchen bis hinab zu 6 Volt sicher. Damit ist gewährleistet, dass der Verstärker auch beim Motorstart voll funktionsfähig bleibt. Wenn die Bordspannung für länger als 5 Sekunden unter 10,5 Volt fällt, geht der Verstärker in den „Protect Mode“ (Status LED leuchtet dauerhaft rot), um eine weitere Entladung der Batterie zu verhindern.

Automatic Digital Signal Detection

Die UP 8DSP erlaubt eine signalgesteuerte Umschaltung zwischen den analogen und dem Digitaleingang. Sobald ein Audiosignal am Optical Input detektiert wird, schaltet der Verstärker auf diesen Eingang um. In der DSP PC-Tool Software kann diese Funktion aktiviert oder alternativ eine manuelle Steuerung über eine optional erhältliche Fernbedienung gewählt werden.

Power Save Modus

Der Power Save Modus erlaubt es, die Leistungsaufnahme der UP 8DSP (und ggf. zusätzlich angeschlossener Verstärker) drastisch zu reduzieren, wenn für länger als 60 Sek. kein Eingangssignal anliegt. Sobald der „Power Save Mode“ aktiv ist, werden die internen Verstärkerstufen der UP 8DSP sowie der Remote-Ausgang abgeschaltet und damit die Stromaufnahme deutlich reduziert. Der Verstärker geht innerhalb von 2 Sek. wieder in den normalen Betriebszustand über, sobald ein Musiksignal an seinem Eingang anliegt. Über die DSP PC-Tool Software kann die Abschaltverzögerung variiert bzw. komplett deaktiviert werden.

 

Hinweis: Die Bluetooth® Wortmarke und die Logos sind eingetragene Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc. und jegliche Nutzung dieser Marken durch die Audiotec Fischer GmbH geschieht unter Lizenz. Andere Handelsmarken und Handelsnamen gehören den jeweiligen Inhabern.

DSP Features

TuneEQ

TuneEQ ist eine extrem flexible und besonders einfach zu bedienende Funktion zur automatisierten Frequenzgangkorrektur. Eine einzige Messung pro jeweiligem Audiokanal bzw. Kanalpaar mit einem geeigneten Messmikrofon (wie z.B. unserem MTK1) reicht aus, damit TuneEQ die Equalizer selbständig und präzise an die gewünschte Referenzkurve anpassen kann. TuneEQ nutzt dabei den gesamten Funktionsumfang des parametrischen Equalizers, einschließlich der Mittenfrequenz, des Q-Faktors und der Verstärkung. Und weil die dafür erforderlichen, hochkomplexen Rechenoperationen im Hintergrund ablaufen, spart man beim Sound-Tuning mit TuneEQ auch noch eine Menge Zeit.

RealCenter

Die „RealCenter“-Funktion ist ein proprietärer Algorithmus von Audiotec Fischer, der die monauralen Informationen des linken und rechten Frontkanals hervorhebt, um ein einzigartiges Centersignal zu erzeugen. Im Gegensatz zu üblichen Verfahren, bei dem lediglich die Kanäle aufsummiert werden, kommt hier zusätzlich eine dynamische Steuerung des Centersignals durch den stereophonen Informationsgehalt des linken und rechten Kanals hinzu. Das bedeutet, dass der Centerkanal kein Signal wiedergibt, wenn ausschließlich der linke oder nur der rechte Kanal ein Audiosignal liefert. Bei üblichen Algorithmen wäre in diesem Fall der Centerkanal lediglich um 6 dB leiser. Audiotec Fischers „RealCenter“ ermöglicht somit eine einmalige, breitgefächerte Bühnenabbildung – und das für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen optimal! Die Nachteile eines herkömmlichen Centerkanals, wie beispielsweise eine aufdringliche, enge räumliche Klangdarstellung gehören somit endlich der Vergangenheit an.

Augmented Bass Processing

Audiotec Fischers proprietäres „Augmented Bass Processing“, bestehend aus den zwei revolutionären Sound-Features: „Dynamic Bass Enhancement“ und „SubXpander“. Diese sind speziell dafür entwickelt worden, die Basswiedergabe von Subwoofern dramatisch zu verbessern.

„Dynamic Bass Enhancement“ kombiniert in genialer Weise maximales Tiefbassfundament und hohen Maximalschalldruck – unabhängig von der gehörten Musikrichtung oder den Klangeinstellungen im Radio. In Abhängigkeit vom Eingangssignal verstärkt „Dynamic Bass Enhancement“ einerseits den unteren Frequenzbereich und variiert andererseits die Grenzfrequenz des Subsonic-Filters. Das Resultat ist eine wesentlich kraftvollere, tiefere Basswiedergabe bei kleinen und mittleren Lautstärken ohne Gefahr zu laufen, den Subwoofer bei hohen Lautstärken mechanisch oder elektrisch zu überlasten. Es ist schlicht faszinierend, welche Bass-Performance plötzlich möglich ist.

Wer den Tieftonbereich noch etwas tiefer und „schwärzer“ haben möchte, kann zusätzlich den „SubXpander“ aktivieren. Hier werden zu den Grundtönen im Frequenzbereich zwischen 50 und 100 Hz zusätzlich subharmonische Töne hinzu gemischt.

Technische Daten

Leistung RMS / Max.  
- @ 4 Ohm Kanal A - F: 6 x 65 Watt
- @ 2 Ohm
- @ 1 Ohm
- gebrückt an 4 Ohm
- gebrückt an 2 Ohm
- Subwooferausgang an 4 Ohm Kanal G - H: 2 x 90 Watt
- Subwooferausgang an 2 Ohm Kanal G - H: 2 x 160 Watt
Verstärkertechnologie Class GD
Eingänge 6 x Hochpegel-Lautsprechereingang
1 x Optisch SPDIF (12 - 96 kHz)
1 x MEC
1 x Remote In
Eingangsempfindlichkeit 2,8 - 11 Volt
Eingangsimpedanz Cinch
Eingangsimpedanz Highlevel 9 - 33 Ohm mit ADEP.3
Ausgänge 8 x Lautsprecherausgang
1 x Cinch
1 x Remote Out
Ausgangsspannung Cinch 3 Volt RMS
Frequenzbereich 10 Hz - 22.000 Hz
DSP Auflösung 64 Bit
DSP Rechenleistung 295 MHz (1,2 Mrd. MAC Operationen/Sekunde)
Abtastrate 48 kHz
DSP Typ Audio Signalprozessor
Signalwandler A/D: BurrBrown
D/A: BurrBrown
Signal- / Rauschabstand Digitaleingang 106 dB (A-bewertet)
Signal- / Rauschabstand Analogeingang 104 dB (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD) < 0,03 %
Dämpfungsfaktor > 100
Betriebsspannung 10,5 - 17 Volt (max. 5 Sek. bis hinab zu 6 Volt)
Leistungsaufnahme DC 12 V ⎓ 40 A max.
Leerlaufstromaufnahme 380 mA
Max. Remote-Ausgangsstrom 500 mA
Sicherung 2 x 25 A LP-Mini-Stecksicherung
Zusätzliche Features Class GD-Technologie mit dynamisch geregeltem Netzteil, 32 Bit CoProcessor, ADEP.3-Schaltkreis, Start-Stop-Fähigkeit, Smart Control Port, USB, MEC Slot, Auto Remote-Schalter, galvanisch getrennter Line Out
Abmessungen (H x B x T) 46 x 130 x 153 mm

Lieferumfang

1 x MATCH UPGRADE Verstärker UP 8DSP
4 x Anschlusskabel
1 x Control Input-to-SCP Adapter
1 x Power Input Stecker
1 x Montagebleche & -material
1 x USB Kabel
1 x Bedienungsanleitung

Knowledge Base
Zur Knowledge Base
Fragen zum Produkt?
Zum Formular
Händlersuche
Zur Händlersuche