V TWELVE DSP

  • HA11209
  • DE 29323089
Downloads
Weiterführende Links
Der Konnektivitäts-Gigant Das gab es noch nie – 12 Highlevel-Eingänge, 6... mehr

Der Konnektivitäts-Gigant
Das gab es noch nie – 12 Highlevel-Eingänge, 6 Cinch-Eingänge, 14 DSP-Kanäle, 12 Endstufen mit bis zu 160 RMS an 2 Ohm vereint in einem ultrakompakten Gehäuse, welches gerade mal die Grundfläche von zwei Briefumschlägen in Anspruch nimmt.
Die neue V TWELVE DSP ist ein echter technologischer Meilenstein und der Problemlöser schlechthin, wenn es darum geht, Multikanal-Premium-Soundsysteme in heutigen Fahrzeugen aufrüsten zu wollen.

Anschlussfreudigkeit neu definiert
Was tun, wenn ein Fahrzeug bereits ab Werk mit einem Premium-Soundsystem ausgestattet ist, dessen Verstärker oftmals schon über mehr als 10 Kanäle verfügt? Ein Austausch ist in vielen Fällen gar nicht mehr möglich, so dass zur Erweiterung nur ein Verstärker in Betracht kommt, der die gleiche Anzahl an Hochpegel-Eingängen aufweist.  Die V TWELVE DSP ist der erste Verstärker weltweit, der über 12 Highlevel-Eingänge und ebenso viele Verstärkerkanäle, einen Digitaleingang und einen HEC Slot verfügt.
Für den integrierten 64 Bit DSP ist das alles kein Problem, verfügt dieser doch über die sagenhafte Anzahl von vierzehn (14!) getrennten DSP-Kanälen.

Virtual Channel Processing – so geht Signal-Routing heute
Die Adaption an moderne OE-Soundsysteme macht über eine steigende Anzahl von Signaleingängen eine immer komplexere Signalführung im Verstärker unumgänglich. Speziell wenn mehrere Eingangssignale zusammengemischt und dann wieder in Mehrwege-Systeme aufgegliedert werden, stößt man mit herkömmlichen Routing-Konzepten schnell an Grenzen. Audiotec Fischers neues, mehrstufiges "Virtual Channel Processing" ermöglicht es, in Verbindung mit der anerkannt benutzerfreundlichen DSP PC-Tool Software selbst hochkomplexe Anlagen-Konfigurationen einfach abzubilden und die proprietären FX-Soundfeatures wie z.B. "RealCenter" oder "Dynamic Bass Enhancement" frei zuordnen zu können. Doch die V TWELVE DSP ist dank ihren enormen Kanalanzahl auch ein Paradebeispiel für Applikationen, bei denen ein 1 zu 1 Routing (IOR) sinnvoll ist.

Geschwindigkeit ist alles  – dank ACO
So eine gewaltige Anzahl von Kanälen erfordert eine ultraschnelle Hardware – Audiotec Fischers proprietäre 32 Bit ACO-Plattform übernimmt alle Steuerungsaufgaben und sorgt für reichlich Speed speziell bei der Datenkommunikation mit unserer DSP PC-Tool Software, aber auch bei der blitzschnellen Umschaltung zwischen den bis zu zehn möglichen Sound Setups. Die mit der ACO-Plattform einhergehenden, fantastischen Soundeffekte wie Augmented Bass Processing, StageXpander oder RealCenter sind bei der V TWELVE DSP genauso selbstverständlich wie ein 12-Kanal Input EQ samt Input Signal Analyzer (ISA) zur einfachen Analyse und Kompensation der Eingangssignale von OE-Radios.

Klangqualität ohne jegliche Kompromisse
Getrennte AD- und DA-Wandler der neuesten Generation von Asahi Kasei mit einer nativen Auflösung von 32 Bit sorgen für optimale Soundperformance, bestmöglichen Signal-Rauschabstand und minimalen Klirrfaktor. Bedenken, dass die Fülle an Audiokanälen und die extrem kompakte Bauweise zu Lasten der Klangqualität gehen könnte, sind bei einem HELIX-Produkt völlig fehl am Platz.

Class-GD DSP-Inside-64-BIT ACO-Advanced-CoProcessorqeSEQUSDmJ1h2 Highlevel-Input ADEP RCA-Input Optical-Input HEC-slot Remmote-Control-ready Auto-Remote-Switch DSP-PC-Tool-ready Virtual-Channel-Processing 1-1-IOR SFX-DSP-Sound-Effectsg3PLvqjY17bje ISA - Input Signal Anlayzer Start-Stop-Capability PSM Regulated-Power-Supply SMD Made-in-Germany
Bis zu 160 W RMS Maximalleistung pro Kanal an 2 Ω Pure Class GD Konzept für außergewöhnliche... mehr
  • Bis zu 160 W RMS Maximalleistung pro Kanal an 2 Ω
  • Pure Class GD Konzept für außergewöhnliche Klangqualität kombiniert mit hoher Leistungsfähigkeit
  • Extrem leistungsfähiger 64 Bit „Fixed Point“ Audio DSP
  • ACO – Advanced 32 Bit CoProcessor-Plattform für System- und DSP-Features:
    • ISA (Input Signal Analyzer) und InputEQ zur einfachen Analyse und Kompensation der Eingangssignale
    • SFX-Soundeffekte – Augmented Bass Processing, StageXpander, RealCenter & Co.
  • Hochbelastbarer 12-Kanal Highlevel-Eingang mit bis zu 32 V RMS Eingangsempfindlichkeit und ADEP.3-Schaltkreis
  • Zwei prozessierte Cinch Vorverstärkerausgänge
  • 1 zu 1 Kanalrouting-Option (IOR) – gleiche Anzahl an Highlevel-Eingängen und Verstärkerkanälen
  • Virtual Channel Processing (VCP) ermöglicht hochkomplexe Soundsysteme noch flexibler zu konfigurieren
  • HEC Slot für Systemerweiterungen wie Bluetooth® Audio Streaming, High Resolution Audio Streaming via USB etc.
  • Automatic Remote Schalter
  • Extrem kompakte Abmessungen und geringe Wärmeentwicklung dank sehr hohem Wirkungsgrad

 

Spezielle Features:

Pure Class GD Verstärker-Technologie
Das Pure Class GD Konzept vereint die Vorteile der Class G-Technologie mit dem Prinzip eines Class D Verstärkers. Daraus resultiert ein ungewöhnlich hoher Wirkungsgrad, der herkömmliche Class D Verstärker nochmals übertrifft. Die Vorteile spielt das Pure Class GD-Konzept bei kleiner und mittlerer Aussteuerung aus, indem die interne Versorgungsspannung der Leistungsstufen in Abhängigkeit von der Amplitude des Eingangssignals variiert. Zudem ist bei diesem Verstärker der gesamte analoge Signalpfad völlig symmetrisch aufgebaut, wovon sowohl Klirrfaktor als auch Signal-Rauschabstand profitieren.

ACO – Advanced 32 Bit CoProcessor
Der HELIX V TWELVE DSP Verstärker verwendet für alle internen wie auch externen Steuerungsund Kommunikationsaufgaben einen besonders leistungsstarken 32 Bit CoProcessor der neuesten Generation. Im Gegensatz zum bisher verwendeten 8 Bit Prozessor ergeben sich daraus deutliche Geschwindigkeitsvorteile nicht nur bei der Umschaltung zwischen verschiedenen Sound Setups sondern vor allem auch in der Datenkommunikation mit unserer DSP PC-Tool Software. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist der integrierte, native Bootloader des CoProcessors.
Dieser ermöglicht Software-Upgrades aller Komponenten des integrierten DSPs, um beispielsweise den Mikrocontroller-gesteuerten ADEP.3-Schaltkreis auch zukünftig auf Änderungen bei Diagnosesystemen von Werksradios anpassen zu können oder das Gerät um weitere Schnittstellen zu erweitern.
Darüber hinaus bietet der ACO dank des neuen Flashspeichers Platz für 10 Sound Setups anstelle der üblichen zwei.

Intelligenter Highlevel-Eingang ADEP.3
Moderne, ab Werk verbaute Autoradios werden bezüglich der Diagnose der angeschlossenen Lautsprecher immer intelligenter. Speziell die neueste Generation ist mit zusätzlichen Überwachungsfunktionen ausgestattet, sodass bei Anschluss eines zusätzlichen Verstärkers Fehlermeldungen oder gar Fehlfunktionen auftreten können. Der neue ADEP.3-Schaltkreis (Advanced Diagnostics Error Protection Generation 3) verhindert diese Probleme ohne die Lautsprecherausgänge des Radios bei hohen Pegeln unnötig zu belasten.

Power Save Modus
Der Power Save Modus ist in den Grundeinstellungen der DSP PC-Tool Software aktiviert. Er erlaubt es, die Leistungsaufnahme der V TWELVE DSP (und ggf. zusätzlich angeschlossener Verstärker) drastisch zu reduzieren, wenn für länger als 60 Sek. kein Eingangssignal anliegt. Sobald der „Power Save Mode“ aktiv ist, werden die internen Verstärkerstufen der V TWELVE DSP sowie der Rem Out abgeschaltet und damit die Stromaufnahme deutlich reduziert. Der Verstärker geht innerhalb von 2 Sek. wieder in den normalen Betriebszustand über, sobald ein Musiksignal an seinem Eingang anliegt. Über die DSP PC-Tool Software kann die Abschaltverzögerung variiert bzw. komplett deaktiviert werden.

Start-Stopfähigkeit
Das Netzteil im HELIX V TWELVE DSP Verstärker stellt die interne Spannungsversorgung auch bei kurzfristigen Einbrüchen bis hinab zu 6 Volt sicher. Damit ist gewährleistet, dass die HELIX V TWELVE DSP auch beim Motorstart voll funktionsfähig bleibt.

 

 

Hinweis: Die Bluetooth® Wortmarke und die Logos sind eingetragene Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc. und jegliche Nutzung dieser Marken durch die Audiotec Fischer GmbH geschieht unter Lizenz. Andere Handelsmarken und Handelsnamen gehören den jeweiligen Inhabern.

RealCenter Die „RealCenter“-Funktion ist ein proprietärer Algorithmus von Audiotec Fischer,... mehr

RealCenter
Die „RealCenter“-Funktion ist ein proprietärer Algorithmus von Audiotec Fischer, der die monauralen Informationen des linken und rechten Frontkanals hervorhebt, um ein einzigartiges Centersignal zu erzeugen. Im Gegensatz zu üblichen Verfahren, bei dem lediglich die Kanäle aufsummiert werden, kommt hier zusätzlich eine dynamische Steuerung des Centersignals durch den stereophonen Informationsgehalt des linken und rechten Kanals hinzu. Das bedeutet, dass der Centerkanal kein Signal wiedergibt, wenn ausschließlich der linke oder nur der rechte Kanal ein Audiosignal liefert. Bei üblichen Algorithmen wäre in diesem Fall der Centerkanal lediglich um 6 dB leiser. Audiotec Fischers „RealCenter“ ermöglicht somit eine einmalige, breitgefächerte Bühnenabbildung - und das für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen optimal! Die Nachteile eines herkömmlichen Centerkanals, wie beispielsweise eine aufdringliche, enge räumliche Klangdarstellung gehören somit endlich der Vergangenheit an.

Augmented Bass Processing
Audiotec Fischers proprietäres „Augmented Bass Processing“, bestehend aus den zwei revolutionären Sound-Features: „Dynamic Bass Enhancement“ und „SubXpander“. Diese sind speziell dafür entwickelt worden, die Basswiedergabe von Subwoofern dramatisch zu verbessern.
„Dynamic Bass Enhancement“ kombiniert in genialer Weise maximales Tiefbassfundament und hohen Maximalschalldruck – unabhängig von der gehörten Musikrichtung oder den Klangeinstellungen im Radio. In Abhängigkeit vom Eingangssignal verstärkt „Dynamic Bass Enhancement“ einerseits den unteren Frequenzbereich und variiert andererseits die Grenzfrequenz des Subsonic-Filters. Das Resultat ist eine wesentlich kraftvollere, tiefere Basswiedergabe bei kleinen und mittleren Lautstärken ohne Gefahr zu laufen, den Subwoofer bei hohen Lautstärken mechanisch oder elektrisch zu überlasten. Es ist schlicht faszinierend, welche Bass-Performance plötzlich möglich ist.
Wer den Tieftonbereich noch etwas tiefer und „schwärzer“ haben möchte, kann zusätzlich den „SubXpander“ aktivieren. Hier werden zu den Grundtönen im Frequenzbereich zwischen 50 und 100 Hz zusätzlich subharmonische Töne hinzu gemischt.

StageXpander
Je nach Anordnung der Lautsprecher im Fahrzeug lässt sich auf den vorderen Sitzplätzen eine mehr oder weniger breite Stereobühne realisieren. Ist zusätzlich ein Center-Lautsprecher verbaut, so begrenzt dieser die räumliche Abbildung der Musik mitunter zusätzlich. Hier schlägt die Stunde von Audiotec Fischers neuem „StageXpander“ – ein Soundfeature, welches die akustischen Grenzen aufzuheben scheint und somit eine deutlich breitere Stereobasis ermöglicht, ohne dabei die Präzision bei der Lokalisierung von Stimmen oder Instrumenten negativ zu beeinflussen. Der Effekt lässt sich dabei in vier Stufen an den persönlichen Geschmack anpassen.

ClarityXpander
Mehr Transparenz und Substanz in der Hochtonwiedergabe gefällig? Dafür bietet Audiotec Fischer mit dem „ClarityXpander“ nun genau das richtige Werkzeug.
Richtig dosiert (und deshalb in drei Stufen wählbar) verleiht es den Obertönen zusätzliche Strahlkraft – besonders sinnvoll, wenn die Original-Lautsprecher den nötigen Glanz im Hochtonbereich vermissen lassen. Dabei gibt es den Extra-Hochtonkick nicht nur für die beiden Frontkanäle, sondern auch separat einstellbar für den Centerkanal. Und weil gerade beim letztgenannten ein Quäntchen zu viel in Verbindung mit obertonreichem Musikmaterial das Gehör ermüdet, kann hier sogar eine automatische, dynamische Steuerung des zusätzlichen Obertonanteils aktiviert werden.

Leistung RMS ≤ 1% THD+N   - @ 4 Ohm 75 Watt pro Kanal -... mehr
Leistung RMS ≤ 1% THD+N  
- @ 4 Ohm 75 Watt pro Kanal
- @ 2 Ohm 120 Watt pro Kanal
- @ 1 Ohm
- gebrückt an 4 Ohm
- gebrückt an 2 Ohm
Max. Leistung pro Kanal* Bis zu 160 Watt RMS @ 2 Ohm
Verstärkertechnologie Pure Class GD
Eingänge 6 x Cinch
12 x Hochpegel-Lautsprechereingang
1 x Optisch SPDIF (12 - 96 kHz)
1 x Remote In
Eingangsempfindlichkeit Cinch max. 4 V oder max. 8 V
Hochpegel max. 16 V oder max. 32 V
Eingangsimpedanz Cinch 12 kOhm
Eingangsimpedanz Highlevel 9 - 33 Ohm oder 20 kOhm
Ausgänge 12 x Lautsprecherausgang
2 x Cinch
2 x Remote Out
Ausgangsspannung Cinch 3 Volt RMS
Frequenzbereich 20 Hz - 22.000 Hz
DSP Auflösung 64 Bit
DSP Rechenleistung 295 MHz (1,2 Mrd. MAC Operationen/Sekunde)
Abtastrate 48 kHz
DSP Typ Audio Signalprozessor
Signalwandler A/D: AKM 32 Bit
D/A: AKM 32 Bit
Signal- / Rauschabstand Digitaleingang 107 dB (A-bewertet)
Signal- / Rauschabstand Analogeingang 102 dB (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD) < 0,015 %
Dämpfungsfaktor > 70
Betriebsspannung 10,5 - 16 Volt (max. 5 Sek. bis hinab zu 6 Volt)
Leerlaufstromaufnahme 700 mA
Max. Remote-Ausgangsstrom 500 mA
Sicherung 2 x 30 A LP-Mini-Stecksicherung
Zusätzliche Features HEC Slot, ADEP.3-Schaltkreis, Auto Remote-Schalter, 32 Bit CoProcessor, Control Input
Abmessungen (H x B x T) 44 x 220 x 220 mm

* In typischen Mehrkanal-Anwendungen (2- / 3-W ege System + Rear + Subwoofer) 

 

1 x Verstärker HELIX V TWELVE DSP 1 x USB Datenkabel 2 x Inbusschlüssel 1 x Befestigungsmaterial... mehr

1 x Verstärker HELIX V TWELVE DSP
1 x USB Datenkabel
2 x Inbusschlüssel
1 x Befestigungsmaterial
1 x Bedienungsanleitung

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers