DSP

Farbe:

  • 12100
Weiterführende Links
Der BRAX DSP Das Unmögliche braucht manchmal etwas mehr Zeit – von der ersten Idee im Jahr 2011... mehr

Der BRAX DSP
Das Unmögliche braucht manchmal etwas mehr Zeit – von der ersten Idee im Jahr 2011 bis zum Verkaufsstart Ende 2018 durchlief der komplett neu entwickelte BRAX DSP den längsten und aufwändigsten Entwicklungsprozess, den es in der Geschichte von Audiotec Fischer je gegeben hat. Von Kunden in der ganzen Welt sehnsüchtig erwartet, präsentieren wir nun voller Stolz den fortschrittlichsten digitalen Signalprozessor, der in Bezug auf Klangqualität und Funktionalität zweifelsohne neue Akzente setzen wird.
Es ist nicht nur der erste Signalprozessor auf dem Markt, der mit Fug und Recht das BRAX Logo trägt, sondern auch den Maßstab auf ein bisher einzigartiges Niveau hebt. Audiotec Fischer hat keinerlei Aufwand gescheut, um jedes einzelne Detail dieses technologischen Meisterwerks auf die Spitze zu treiben.

Das Herz dieses Signalprozessors besteht aus nicht weniger als drei (3!) der leistungsfähigsten 64 Bit Audio-DSP's der Sigma350 Serie von Analog Devices. Die geballte Rechenleistung von 3,6 Milliarden MAC Operationen pro Sekunde erlaubt es, den kompletten Signalpfad mit der nativen Abtastfrequenz von 192 kHz zu betreiben und somit den Audio-Frequenzgang bis auf 80 kHz auszuweiten. Die Signalwandlung selbst erfolgt durch die derzeit klanglich besten AD- und DA-Konverter von Asahi Kasei mit Messwerten jenseits der bisherigen Vorstellungskraft.

In Bezug auf die Spannungsversorgung innerhalb des Gerätes wurde als unabdingbare Basis für perfekte Klangqualität ein geradezu epischer Aufwand betrieben. Eine Armada von nicht weniger als 55 Spannungsreglern glättet und stabilisiert sämtliche Versorgungsspannungen jeder einzelnen Baugruppe separat. Ein neuer, enorm leistungsfähiger 32 Bit CoProcessor (ACO) misst permanent alle Spannungswerte sowie Temperaturen und garantiert eine optimal schnelle Kommunikation mit der DSP PC-Tool Software sowie der optionalen Fernbedienung DIRECTOR.

Aber neben all seinen technischen Vorzügen markiert der BRAX DSP auch in Bezug auf Konnektivität den Beginn einer gänzlich neuen Ära. Sein einzigartiges, modulares Konzept erlaubt es, sowohl die Eingänge als auch die Ausgänge als analoge oder digitale Steckmodule zu konfigurieren. Dazu gesellen sich gleich zwei Steckplätze für Erweiterungskarten (BEC – BRAX Extension Card) sowie ein Link-Modul zur späteren Systemerweiterung. Somit ist kaum vorstellbar, dass der BRAX DSP mit seiner beispiellosen Flexibilität nicht in der Lage ist, jede nur erdenkliche Systemkonfiguration zu realisieren – egal ob heute oder in der Zukunft.

Das Gesamt-"Kunstwerk" wird durch ein mechanisches Konzept vervollständigt, welches schon auf den ersten Blick den Eindruck der Unvergänglichkeit erweckt. Auch hier ist der enorme Aufwand – angefangen beim massiven Kühlkörper im typisch geradlinigen BRAX-Design bis hin zu den aus dem Vollen gefrästen Cinchbuchsen – bis ins kleinste Detail erkennbar.

Drei extrem leistungsfähige “Festkomma” Sigma350 Audio-Prozessoren mit 64 Bit Auflösung und... mehr
  • Drei extrem leistungsfähige “Festkomma” Sigma350 Audio-Prozessoren mit 64 Bit Auflösung und einer Gesamtrechenleistung von 3,6 Milliarden MAC Operationen pro Sekunde
  • State-of-the-art Asahi Kasei "Velvet Sound" A/D und D/A-Wandler mit einer nativen Auflösung von 32 Bit
  • 192 kHz Abtastrate für Ultra High-Res Audiobandbreite bis 80 kHz
  • Referenz-Messwerte nahe der möglichen Messgrenze für z.B. Signal-Rauschabstand und Klirrfaktor
  • Modularer Aufbau mit 8 Eingangs- und 12 Ausgangskanälen; austauschbare analoge oder digitale Eingangs- bzw. Ausgangsmodule zur Abdeckung jeglicher erdenklichen Systemkonfigurationen
  • 4 Stereo-Eingangsmodule mit entweder analogen Cinch-/Highlevel-Eingängen oder digitalen optischen / koaxialen SPDIF-Eingängen
  • Analogeingänge mit besonders weitem Regelbereich für die Eingangsempfindlichkeit
  • ADEP.3-Schaltkreis für die Highlevel-Eingänge zur Umgehung von Radio-Diagnosesystemen
  • 6 Stereo-Ausgangsmodule mit entweder analogen Cinch-Ausgängen oder digitalen optischen / koaxialen SPDIF-Ausgängen
  • Ausgangsmodule mit umschaltbarer Samplingrate (48, 96 oder 192 kHz)
  • Analoge Ausgangsmodule mit variabler Filtercharakteristik und umschaltbarer Ausgangsspannung von 2, 4 oder 8 Volt
  • Muting der analogen Ausgangsstufen über Relais mit vergoldeten Kontakten
  • Zusätzlicher Stereo SPDIF-Eingang (optisch / koaxial) sowie Link-Modul für Systemerweiterungen
  • Doppelter BRAX Extension Card Steckplatz (BEC) für optionale Erweiterungsmodule wie Bluetooth® Audio Streaming, High-Res USB Audio-Interface etc.
  • Einzigartige DSP Soundeffekte wie das „Augmented Bass Processing“ zur dynamischen Optimierung der Tieftonwiedergabe des Subwoofers, der „StageXpander“ zur Verbreiterung der Stereoperspektive, die „RealCenter“-Funktion, welche für Fahrer und Beifahrer eine gleichermaßen perfekt fokussierte Bühnenabbildung ermöglicht und vieles mehr
  • Unvergleichlich aufwändiges, start-stopfähiges Netzteilkonzept mit insgesamt 55 Spannungsreglern
  • DiSAC (Digital Signal Analog Controlled) Lautstärkeregelung in Verbindung mit der BRAX MX4 PRO
  • ACO – Advanced 32 Bit CoProcessor für alle Steuerungs- und Kommunikationsaufgaben
    • 10 interne Speicherplätze für Sound Setups
    • Blitzschnelles Umschalten zwischen Sound Setups
    • High Speed Datenübertragung und verbesserte Bedienbarkeit
  • Ausschließliche Verwendung edelster Bauteile mit minimalsten Toleranzen; verbaut in einem massiven Aluminiumgehäuse
  • Basisbord-Leiterkarte in 8-fach Layer Ausführung für optimalen Signaltransport und besonders niederohmige Spannungsversorgung
  • Analoge Audiosignalführung ausschließlich auf den Ein- und Ausgangsmodulen
RealCenter Die „RealCenter“-Funktion ist ein proprietärer Algorithmus von Audiotec... mehr

RealCenter
Die „RealCenter“-Funktion ist ein proprietärer Algorithmus von Audiotec Fischer, der die monauralen Informationen des linken und rechten Frontkanals hervorhebt, um ein einzigartiges Centersignal zu erzeugen. Im Gegensatz zu üblichen Verfahren, bei dem lediglich die Kanäle aufsummiert werden, kommt hier zusätzlich eine dynamische Steuerung des Centersignals durch den stereophonen Informationsgehalt des linken und rechten Kanals hinzu. Das bedeutet, dass der Centerkanal kein Signal wiedergibt, wenn ausschließlich der linke oder nur der rechte Kanal ein Audiosignal liefert. Bei üblichen Algorithmen wäre in diesem Fall der Centerkanal lediglich um 6 dB leiser. Audiotec Fischers „RealCenter“ ermöglicht somit eine einmalige, breitgefächerte Bühnenabbildung - und das für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen optimal! Die Nachteile eines herkömmlichen Centerkanals, wie beispielsweise eine aufdringliche, enge räumliche Klangdarstellung gehören somit endlich der Vergangenheit an.

Augmented Bass Processing
Audiotec Fischers proprietäres „Augmented Bass Processing“, bestehend aus den zwei revolutionären Sound-Features: „Dynamic Bass Enhancement“ und „SubXpander“. Diese sind speziell dafür entwickelt worden, die Basswiedergabe von Subwoofern dramatisch zu verbessern.
„Dynamic Bass Enhancement“ kombiniert in genialer Weise maximales Tiefbassfundament und hohen Maximalschalldruck – unabhängig von der gehörten Musikrichtung oder den Klangeinstellungen im Radio. In Abhängigkeit vom Eingangssignal verstärkt „Dynamic Bass Enhancement“ einerseits den unteren Frequenzbereich und variiert andererseits die Grenzfrequenz des Subsonic-Filters. Das Resultat ist eine wesentlich kraftvollere, tiefere Basswiedergabe bei kleinen und mittleren Lautstärken ohne Gefahr zu laufen, den Subwoofer bei hohen Lautstärken mechanisch oder elektrisch zu überlasten. Es ist schlicht faszinierend, welche Bass-Performance plötzlich möglich ist.
Wer den Tieftonbereich noch etwas tiefer und „schwärzer“ haben möchte, kann zusätzlich den „SubXpander“ aktivieren. Hier werden zu den Grundtönen im Frequenzbereich zwischen 50 und 100 Hz zusätzlich subharmonische Töne hinzu gemischt.

StageXpander
Je nach Anordnung der Lautsprecher im Fahrzeug lässt sich auf den vorderen Sitzplätzen eine mehr oder weniger breite Stereobühne realisieren. Ist zusätzlich ein Center-Lautsprecher verbaut, so begrenzt dieser die räumliche Abbildung der Musik mitunter zusätzlich. Hier schlägt die Stunde von Audiotec Fischers neuem „StageXpander“ – ein Soundfeature, welches die akustischen Grenzen aufzuheben scheint und somit eine deutlich breitere Stereobasis ermöglicht, ohne dabei die Präzision bei der Lokalisierung von Stimmen oder Instrumenten negativ zu beeinflussen. Der Effekt lässt sich dabei in vier Stufen an den persönlichen Geschmack anpassen.

ClarityXpander
Mehr Transparenz und Substanz in der Hochtonwiedergabe gefällig? Dafür bietet Audiotec Fischer mit dem „ClarityXpander“ nun genau das richtige Werkzeug.
Richtig dosiert (und deshalb in drei Stufen wählbar) verleiht es den Obertönen zusätzliche Strahlkraft – besonders sinnvoll, wenn die Original-Lautsprecher den nötigen Glanz im Hochtonbereich vermissen lassen. Dabei gibt es den Extra-Hochtonkick nicht nur für die beiden Frontkanäle, sondern auch separat einstellbar für den Centerkanal. Und weil gerade beim letztgenannten ein Quäntchen zu viel in Verbindung mit obertonreichem Musikmaterial das Gehör ermüdet, kann hier sogar eine automatische, dynamische Steuerung des zusätzlichen Obertonanteils aktiviert werden.

Eingänge Bis zu 8 x Cinch + 8 x Hochpegel-Lautsprechereingang oder bis zu 4 x... mehr
Eingänge Bis zu 8 x Cinch + 8 x Hochpegel-Lautsprechereingang
oder
bis zu 4 x Stereo SPDIF In optisch / koaxial
1 x Optisch SPDIF (12 - 96 kHz)
1 x Koaxial SPDIF (12 - 192 kHz)
1 x Remote In
1 x Fernbedienungseingang
Eingangsempfindlichkeit Cinch 1 - 8 Volt
Hochpegel 3,5 - 30 Volt
Ausgänge Bis zu 12 x Cinch
oder
bis zu 6 x Stereo SPDIF Out optisch / koaxial (48 / 96 / 192 kHz)
1 x Remote Out
1x SPDIF Link 
Ausgangsspannung 2 / 4 / 8 Volt RMS schaltbar
Frequenzbereich 5 Hz - 80.000 Hz
DSP Auflösung 64 Bit
DSP Rechenleistung 3 x 295 MHz (3,6 Mrd. MAC Operationen/Sekunde)
Abtastrate 192 kHz
DSP Typ 3 x Audio Signalprozessor
Signalwandler A/D: Asahi Kasei AK5572EN
D/A: Asahi Kasei AK4490EQ
Signal- / Rauschabstand Digitaleingang 122 dB (A-bewertet)
Signal- / Rauschabstand Analogeingang 116 dB (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD+N) Digitaleingang < 0,0004 %
Klirrfaktor (THD+N) Analogeingang < 0,0006 %
Intermodulationsverzerrungen Digitaleingang < 0,0013 %
Intermodulationsverzerrungen Analogeingang < 0,002 %
Übersprechen > 110 dB (1 kHz)
Betriebsspannung 10,5 - 16 Volt (max. 5 Sek. bis hinab zu 6 Volt)
Stromaufnahme 2400 mA
Max. Remote-Ausgangsstrom 500 mA
Zusätzliche Features Modulares Eingans-/Ausgangskonzept, 2 x BEC Slot, Masseschalter, Control Input, ADEP.3-Schaltkreis, Auto Remote-Schalter, DiSAC Lautstärkeeinstellung in Verbindung mit BRAX MX4 PRO
Abmessungen (H x B x T) 310 x 200 x 56 mm
1 x High-End Signalprozessor BRAX DSP 1 x USB Datenkabel 2 x Inbusschlüssel 1 x... mehr

1 x High-End Signalprozessor BRAX DSP
1 x USB Datenkabel
2 x Inbusschlüssel
1 x Bedienungsanleitung